Púschkin


Púschkin

Púschkin, Alex. Sergejewitsch, russ. Dichter, geb. 6. Juni 1799 in Moskau, besuchte das Lyzeum in Zarskoje Selo, trat 1817 in den Staatsdienst, 1820-26 nach Südrußland verbannt, besuchte den Kaukasus, die Krim, später auch Orenburg, Kasan, gest. 10. Febr. 1837 an den Folgen eines Duells mit Dantès-Heckeren. Dichtungen, zum Teil von Byron beeinflußt: »Ruslan und Ludmila« (romantisches Epos), »Der Gefangene des Kaukasus«, »Jewgenij Onjegin« (Roman), »Boris Godunow« (Tragödie), »Die Hauptmannstochter« (Novelle) u.a.; deutsch von Bodenstedt (3 Bde, 1854), Wolfsohn (»Russ. Novellendichter« 3 Bde., 1848-51), Ascharin (2. Aufl. 1885) u.a. – Biogr. von Annenkow (1874), Stojunin (1881).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Puschkin — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Sergejewitsch Puschkin (1799–1837), russischer Dichter Georgi Maximowitsch Puschkin (1909–1963), sowjetischer Diplomat und Politiker Joseph Puschkin, (1827–1871 oder später), deutscher Zeichner… …   Deutsch Wikipedia

  • Puschkin — may refer to: * Alexander Pushkin, Russian author (Germanized form of name) * Puschkin vodka, named after the author …   Wikipedia

  • Puschkin — Puschkin, 1) Wassili Lwowitsch, geb. 1770 in Moskau, diente Anfangs als Lieutenant in der Garde, trat 1797 aus dem Dienst u. widmete sich in Moskau den Wissenschaften, reiste 1801 ins Ausland u. wurde dann Collegienassessor. Er schr.: Epistel am… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Puschkin — Puschkin, Alexander Sergejewitsch, der bedeutendste russ. Dichter, geb. 6. Juni (26. Mai) 1799 in Moskau, gest. 10. Febr. (29. Jan.) 1837, kam 1811 auf das kaiserliche Lyzeum in Zarskoje Selo und erwarb sich schon in einem Alter von 15 Jahren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Puschkin — Puschkin, Alexander Sergejewitsch, geb. 1799 zu Petersburg, 1826–31 im Staatsdienste, dann in Petersburg privatisirend, blieb im Duell (10. Febr. 1837) mit seinem Schwager Heeckeren. Er wird nicht ganz mit Unrecht der russ. Byron genannt und… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Puschkin — I Pụschkin,   Pụškin [ ʃ ], bis 1918 Zạrskoje Selọ, 1918 37 Dẹtskoje Selọ, Stadt südlich von Sankt Petersburg, Russland, dem sie administrativ unterstellt ist, 93 100 Einwohner; landwirtschaftliche Hochschule; Puschkinmuseum; Herstellung… …   Universal-Lexikon

  • Puschkin — Pụsch|kin (russischer Dichter) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Puschkin-Museum Moskau — Puschkin Museum (Hauptgebäude) Das Staatliche A. S. Puschkin Museum für bildende Künste in Moskau, benannt nach dem russischen Nationaldichter Alexander Sergejewitsch Puschkin, ist eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Russlands. Es wird zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Puschkin-Museum — (Hauptgebäude) Das Staatliche A. S. Puschkin Museum für bildende Künste in Moskau, benannt nach dem russischen Nationaldichter Alexander Sergejewitsch Puschkin, ist eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Russlands. Es wird zur Zeit von Irina… …   Deutsch Wikipedia

  • Puschkin, Alexander — Puschkin, Alexander, Graf, einer der ersten neueren russ. Dichter, geb. 1799, erhielt seine Jugendbildung auf dem Lyceum zu Zarskoje Seló, und besang dieß schon als 13 jähriger Knabe in den »Erinnerungen etc.« Die großen, durch dieß Jugendprodukt …   Damen Conversations Lexikon